Oberösterreichische Volksnachrichten / Megaphon

„Schiff oder Schornstein“ heißt Andrea Stift-Laubes Roman und ist nur eingeschränkt ein solcher. Weniger literarische Fiktion als ethische Stellungnahme. Das ist unangenehm für den Leser (der Rezensent isst Fleisch), lässt ihm kaum Spielraum. Aber ist so: Die 1976 in der Südsteiermark geborene, bereits mehrfach ausgezeichnete Autorin schreibt auch verdammt gut. […] Man könnte sich dieses Buch antun, es rührt an eigenen Tabus und blinde Flecken. Danke für die tolle Rezension in den Oberösterreichischen Volksnachrichten, aus der ich hier zitiere.

Und die Bücherstube Graz empfiehlt im aktuellen Megaphon:

Vielen Dank dafür, wie auch an LIFT Stuttgartmagazin, BZ Salzburger Bezirkszeitung, die Niederösterreicherin – die SCHIFF ODER SCHORNSTEIN lobend erwähnt beziehungsweise empfohlen haben. Herzerl!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.