Dichtarbeit

Auf Initiative des vorjährigen Grazer Stadtschreibers Ulrich Schlotmann ist dieses Buch entstanden, dass zeigt, wie, wann und wo Dichterinnen und Dichter arbeiten. Erschienen ist es im Ritter Verlag. Texte, Fotos und Notate gibt es darinnen (unter anderen) von Angelika Reitzer, Birgit Pölzl, Markus Jaroschka, Gertrude Grossegger, Andrea Stift-Laube und Ulrich Schlotmann.

Weiterlesen →

Wahlrecht für behinderte Menschen

In der Kleinen Zeitung erschienen: Mein Beitrag zum Wahlrecht für behinderte Menschen – das ein Menschenrecht ist. Weil der Text nicht online ist, stelle ich ihn hier noch einmal zur Verfügung. ********** Wenn wieder eine Wahl ansteht, dann ist es bei uns zu Hause ganz selbstverständlich, dass die ganze Familie sich Wahlkarten bestellt. Erstens sind […]

Weiterlesen →

Ventspils – Lettland – Gedichte

Im Juli 2015 durfte ich einen Monat lang im International Writer`s and Translator`s House in Ventspils/Lettland wohnen und schreiben. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens dieser wundervollen Einrichtung wurde soeben ein Band veröffentlicht, in dem unter anderem einige meiner Lettland-bezogenen Gedichte ins Lettische übersetzt abgedruckt sind. Vielen Dank an Atdzejojusi Jana Verdina für die Übersetzung!

Weiterlesen →

Roh wie romantisch

sl_151

In Berlin erscheint in diesen Tagen bei Sukultur mein neues Buch „Roh wie romantisch. Ein Reigen.“ Sukultur ist der Verlag, dessen Bücher bei den coolsten Bahnstationen Deutschlands aus dem Automaten gezogen werden können. Was mich indirekt natürlich auch coolisiert. Vielen Dank Magdalena Zlotkiewicz für das wie immer beste Cover, das ich mir wünschen kann, und Sofie Liechtenstein von Sukultur!